top of page

Der inneren Führung und göttlichen Stimme folgen

Wir alle, die wir dem Licht oder etwas Reinem zugewandt sind, lernen der Inneren göttlichen Stimme und Führung zu folgen. Doch sobald Emotionen und Gedanken vorherrschen, die uns scheinbar absobieren könnten und aus der Mitte bringen können - (z.B. wenn wir nicht in der Achtsamkeit sind), sind die Türen zu inneren reinen Führung verschlossen.


Denn das Ich, das jeden Menschen fehl leitet, und das nicht von Gott erschaffen wurde, hat dann von demjenigen Besitz ergriffen, der sich von Emotionen und Gedanken beherrschen lässt. Stets haben wir gelernt dieser Stimme es Ich zu folgen, denn sie spricht in der Matrix durch alle Menschen.


Die Stimme des Ich, ist immer konditioniert und ein uraltes Bewusstsein, das solange durch einen Menschen denkt, wirkt und handelt, bis es von Gott ersetzt wird. Bei bei einem nicht erwachten Menschen ist das Ich beständig im Vordergrund. Daher tut der Mensch sets das, was diese Stimme der Ichheit ihm rät, ja, diese Stimme hat sogar die Macht, dem Menschen seine Entscheidung abzunehmen und ihn irre zu führen, oder ihn das ganze oder alle Leben lang zu beeinflussen. Es ist die Stimme der Dualität die in den Emotionen feststeckt und durch das Außen viel Resonanz und Bestätigung erfährt.


Im Gegensatz dazu nimmt ein erwachter Mensch über sein gesamtes Licht-Bewusstsein in Gott das Leben wahr. Er ist und bleibt zentriert, egal was im Außen oder Inneren wirkt.

Er sieht in allem das was Gott vollbracht hat und folgt durch seine freie Sichtweise dem Flow des Göttlichen in sich.

Er kann im Hier und Jetzt die Feinheiten zwischen den sehr subtilen Einflüssen der Matrix-Stimme und Stimmung, spüren, also jender Stimme, die ihn an der Oberfläche hält und jeden Schritt kontrolliert und zugleich die freie Stimme in seinem erwachten fließenden Selbst, erleben. Die reine Stimme und wirkliche Führung kann sich aber nur dann durchsetzen, da sie sehr fein und leise als reine innere Führung wahrgenommen wird, wenn der Mensch stets zentriert in Gott ist, wenn er daher in der Neutralität und im reinen Frieden ist.

Alles was aus der Neutralität, aus dem Frieden, aus der Freiheit, aus der Achtsamkeit Gottes heraus führt, darf einmal aus der göttlichen Sichtweise in Augenschein genommen werden und durch Gottes-Liebe geheilt werden. Oftmals kommt es dann auch zu Eingebungen, die alles verändern und die so segenvoll sind, dass der Mensch gnadenvoll geleitet und versorgt wird.


Wenn wir eine Situation betrachten, was sehen wir in uns selbst? Was fühlen wir ? Was glauben wir? Wenn wir unser Leben betrachten, wer denkt und spricht hier ? Wenn es Herausforderungen gibt, wer entscheidet hier? Wenn es Zweifel gibt, wer zweifelt hier ? Wenn du meditierst, wer meditiert hier ?


Und so weiter...


Die Antworten bilden ebenfalls das Unterscheidungsvermögen aus, vor allem können sie helfen, zu entscheiden, welche Kraft wir bewahren wollen und welche es loszulassen gilt in Liebe und Dankbarkeit.


Folge einem Aufstiegs-Pfad, und erlebe den Einklang mit Gott in dir, folge der Stimme die dein Ich überwunden hat.

Weiteres zu 5.-dimensionalen Lebenspfaden, von Jesus überbracht: https://www.noreiaandrea.com/neuerschaffungs-vollendungs-pfade





Comments


Aktuelles:

Göttliche Verjüngung + Reinheit + Erneuerung
Das Wasser des Lebens -   Ein 12-teiligerAufstiegs-Pfad  (Skript und Audio-Meditation)  
Weitere Infos und Feedbacks zum Aufstiegs-Pfad von Mutter Maria



Juni-Angebot
Das Glaubens-Fundament des Christus
Reine innere Wandlung im Christus-Glauben  
32-teiliger Aufstiegs-Pfad  (Skript und Audio-
Meditation)  

Weitere Infos 


Nächste Möglichkeit für
Online-Einzeltermine
bei Noreia

Anfragen per Email

Juni-Angebot


Nächste Möglichkeit für Online-Einzeltermine bei Sironjas, Anfragen per Email
 

 

You-Tube

Facebook
https://www.facebook.com/noreia.erdheilerin/

bottom of page