Aktuelle Teilnehmer-Feedbacks - 7-tägige Brunnenwasser-Kur der Welt der Liebe
und NEUEN ERDE



Liebe Noreia, ich möchte einfach danke sagen für die Brunnenwsserkur. Ich genieße die Fußbäder begleitet von lebendigen Bilden, den licht- und kraftvollen Worten und  segensvollen Gebeten.

Es war am 3. Tag zur Zeit des gemeinsamen Brunnenwassertrinkens genau zu dem Zeitpunkt flog ein rieesengroßer Vogelschwarm an meinem Fenster vorbei Richtung Nordosten. In den letzten Tagen ist mir ganz besonders aufgefallen, dass eine Stimme mich  und alles ständig kommentiert... und das Ritual mit den reinen Gedanken war heilend für mich - nach dem heutigen Fußbad war alles licht in mir und es strahlt aus mir. Das Aufwachen in der früh ist immer ganz besonders. Ich habe eigentlich  nie eine Reinigungskur gemacht.

***

Ich möchte ein herzliche Dank für diese wunderbaren 8 Tage der Brunnenwasser Kur.Ich habe es sehr intensiv erlebt und fühlte mir selbst sehr nah.Ich war richtig überrascht wie intensiv ich das LIcht in mir zeitweise zirkuliert hat.

 

***

Unsere gemeinsame Zusammenkunft und Verbindung zum Trinken des Brunnenwassers ist so schön zusammen. Das Wirken und Spühren der Heilung der Erde und dem Wasser der Erde ist so erfüllend, gemeinsam mit Mutter Maria und Jesus. Unser Wasser ist ein wahres Gourmet-Wasser. Jeder Schluck schmeckt so köstlich. Der Unterschied zu nichtbeseeltem Wasser ist doch  deutlich spührbar.

Das viele Trinken tut meinem Körper sehr gut. Ich habe immernoch recht viel Säure in mir und seit der Kur viel Durst. 

Noreia, lieben lieben Dank für das lichtvolle gemeinsame Feiern des Wassers, die Gemeinsamkeit und die Möglichkeit mit Mutter Maria zusammen zu sein

Einen erfrischenden Dankesgruß an dich.

***


Es war nun ein geführtes Geschenk, dass ich mich für diese Brunnenwasser-Kur angemeldet hatte. Wie bereits geschrieben, konnte ich den ersten Tag sehr verblendet und verschleiert wahrnehmen und mit unbändiger Kälte in mir... doch ich blieb dran, an dem wahren Wissen um die Sache, an der Ausrichtung auf die Liebe und das Licht. Am nächsten Tag spürte ich wieder die Kraft der Worte und konnte wieder meine Ausrichtung wahrnehmen, die Tiefe und das Wirken. Dies hat sich Tag für Tag in noch mehr Verbindung zum Licht und der Liebe ausgebaut. Ich spürte wie das Wasser des Lebens ich bin, wie dies durch alles was ist strömen durfte, es wurde mir gezeigt, wie meine Schöpferkraft wirkte, wie ich aufwachen durfte mehr und mehr in meine Schöpferkraft hinein. Immer mehr Ruhe und Freude begleitete mich. So wie ich es erlebt habe, denke jeder erlebt es anders, weil jeder eine eigenen Wahrheit hat, ist es immer wichtig im Geistigen alles zu ordnen, denn dann kann der Körper nachfolgen, der Druck der auf im lastet schwindet immer mehr und es kann auch hier Heilung stattfinden, natürlich ist die richtige Ernährung dieses Körpers mit materieller Nahrung auch zu beachten, nur spürt man automatisch, was einem gut tut und was nicht, diese Heißhungerttacken oder andere Gelüste lösen sich auf, denn alles wird geheilt genährt.

Also es war eine wundervolle Brunnenwasser- Kur, die noch weitergehen wird....

In DANKBARKEIT für Dich und der Geistigen Welt und der Quelle.

 

***

Seit gestern – oder besser seit heute – sind die tage der brunnenwasser-kur vorbei.

Gerne gebe ich dir noch ein letztes feedback.

 

In den letzten 2 tagen fühlte ich mich freier, leichter und ruhiger, d.h. eher wieder

bei mir angekommen. Ich träumte praktisch jede nacht, vorher war es nicht so.  ich fühle mich

wacher, aktiver  - in der ruhe liegt die kraft.

 

Mein körper hat sich nach anfänglichen kleinen problemen sehr gut angepasst. Meine erkenntnisse,

dass ich mehr trinken muss, ist angekommen.  Noch nie habe ich soviel getrunken wie in

diesen tagen… anfangs hatte ich das gefühl, dass ich es gar nicht schaffe, alles zu trinken,

aber heute ist das überhaupt kein problem.  Die salate tun mir auch gut, sie nähren, ich

habe kein leistungsloch. Und es interessiert mich, wie ich dies beibehalten kann so oft wie

möglich salate essen und gemüse-obst-säfte trinken. 

 

Spirituell fühlte ich mich aufgehoben, die sätze waren die direkte verbindung zur geistigen welt

und wurde von aussen (Tee, Wasser) in den körper geleitet.  Ich fühlte mich in einer anderen welt,

in der welt der liebe, die sich noch viel mehr ausdehnen darf!  Auch wenn es bei mir nicht so

schnelle sprünge gibt, so hoffe ich doch, dass es schritt um schritt in die richtige richtung geht.

 

Nach diesen 7 tagen bin ich dort, wo ich glaube, wirklich offen zu sein oder noch weiter zu werden.

Mit dieser ruhe, bin ich in der position aufzubauen. Darum will ich auch weitermachen innen und

aussen.

***
 

AN’ANASHA nochmals für die wunderbare Brunnenwasser-Kur, deine Begleitung und auch die feinen Rezepte.

Die Salate werden in meiner Küche einen festen Platz haben.

 

Mein Ausschlag meldete sich vor 2 Tagen kurz zurück, nur einige kleine «Punkte», die sich dann auch wieder zurückbildeten.

Es wird täglich weniger. Auch dies natürlich ein feines Gefühl.

 

Zudem bin ich sehr mittig in mir, fühle es so und handle auch danach.

Zum Abschluss brachte ich auch die MWST-Prüfung, beim Abschluss-Gespräch dankte er mir für die angenehme Zusammenarbeit, was ich auch gerne gegenbestätigte.

Also wieder etwas geschafft, geklärt, was ich übrigens gerade jetzt in diesen letzten Monaten im Innen und Aussen immer wieder tat.

Ich spüre die Klärungen auf allen Ebenen.

***

Liebste Noreia,

wir haben nun unsere gemeinsame erste Brunnenwasserkur abgeschlossen, auf die ich mich schon so lange gefreut habe.

Es ist so wunderbar, was sich bei mir zeigen durfte, das teile ich nun mit dir, mit uns allen, in Freude.

Die ersten zwei Tage waren so leicht und unbeschwert und ich habe alle Übungen umgesetzt, so wie auch an den darauffolgenden Tagen, besonders das Laufen und abreiben im Schnee war unbeschreiblich wohltuend.

Am dritten Tag, so gegen Mittag, weinte es mir aus heiterem Himmel und ich wusste, nicht warum. Ich legte mich hin und ruhte ein wenig, doch immer wieder kullerten mir die Tränen einfach heftig heraus. Ich machte wie üblich meine Übungen und gab mich bewusst meiner Trauer hin, obwohl ich den Grund nicht kannte. Bevor ich einschlief, bat ich um eine Klärung meiner Trauer und als ich am frühen Morgen im Bett lag, las ich in meinem Innern die Worte – MACHT und OHNMACHT, ich brach wieder in Tränen aus, dieses Mal waren es Freudentränen, denn auf diese Themen wäre ich niemals gekommen. Dann sah ich meine ganze Ahnenreihe, sowohl väterlicherseits als auch mütterlicherseits vor mir stehen und alle schenkten mir Hoffnung und Zuversicht. In diesem Augenblick war ich so unsagbar glücklich und wir haben alle miteinander lachen können und meine Trauer war wie weggeblasen.

Am vierten Tag, war ich körperlich etwas schwächer als an den anderen Tagen, aber sehr gut gelaunt, wie meistens. Ich habe alle Außenkontakte gemieden und blieb für mich allein. Es war ein herrlich, himmliches Gefühl, denn mein Gewahrsein nahm in diesen Tagen um ein vielfaches zu.

Am fünften Tag nahm ich meine blaue wundervolle Glasschale und füllte sie mit Wasser, dann hörte ich auf einmal Klänge, ich merkte mir die Töne und ging zu meinen Klanggabeln und siehe da, die Klanggabeln Black Madonna, Lady Gaya und die Kristallklanggabel mit der Schwingung  528 –  für das Herz, hörte ich.

528 ist der Mittelpunkt aller materiellen und immateriellen Körper des Menschen, die Nabe, der Verankerungspunkt des individualiesierten Einzelwesens und der direkte Durchgang zum Urspurngsgeist, die Leere, das alles, was ist

Ich war so sprachlos und gleichzeitig so glücklich, dass ich diese Klänge wahrnehmen konnte und ich stellte fest, dass ich in all den Räumen, in denen ich meine Schalen aufstellte, sich das Raumklima völlig veränderte. Es fühlte sich so rein und klar an, es ist ein Genuss, in diesen Räumen zu sein.

Ich wollte mich noch intensiver mit der Ernährung beschäftigen und bin, ich habe es ja schon von dir gehört, wieder zum Selleriesafttrinken gestoßen. Gleich holte ich mir vom Bioladen genügend Selleriestangen und probierte es aus. Der reine Saft war so köstlich für mich, etwas bitter, das liebe ich, und den Rest des Tages trank ich nur und probierte deine leckeren Rezepte mit den Salaten  für mich aus. Das Fermentieren ist mir auch sehr gut gelungen, und das große Glas steht nun im Kühlschrank.

Am letzten Tag, als ich zum Abschluss kam, trank ich zuerst das Brunnenwasser, dann den puren reinen Selleriesaft, und ich merkte dann gegen Mittag, dass sich meine Muskeln etwa so anfühlten, als ob ich leichte Gartenarbeit verrichtet hätte. Das Schneelaufen nach dem Bad tat mir besonders gut und weg war wieder alles.

Wunder über Wunder sind bei mir geschehen und ich mache nun freudig weiter mit der wundervollen Brunnenwasserkur und mit dem täglichen Selleriesafttrinken auf nüchternen Magen.

I

 

Meine Schätze, die ich erhalten habe sind:

•             große Klarheit im Geist

•             Ruhe und Gelassenheit, auch wenn draußen der Sturm tobt

•             Sekundenschnelle Anbindung an die Geistige Welt, an die Neue Erde, an unsere  Licht -Gemeinschaft

•             das vollkommene Verschwinden der Lust auf Süßes (ob Datteln oder Früchte)

•             Kein Hungergefühl, wenn ich an das Essen denke, im Gegenteil, es zeigt sich – ICH BIN satt

•             Gute Durchblutung der Haut, am ganzen Körper, im Gesicht strahle ich

•             Kein Schwitzen mehr unter den Achseln und ich habe überhaupt keinen Körpergeruch mehr

•             Entschleunigung, auch in der Schule, auch wenn es sehr viele Herausforderungen gibt

•             Ich freue mich auf die Ruhe und genieße sie jeden Augenblick

•             Sekundenschnelle Erfassung: Bin ich auf dem richtigen weg oder noch nicht?

•             Geistige Empfangsbereitschaft von Bildern und Botschaften aus der geistigen Welt, immer dann, wenn ich still bin und lausche oder wenn ich nachfrage

•             das völlige Annehmen von allem was ist und was sich zeigt, bewirkt Gottes-Frieden in mir

•             Das Sein im Augenblick mit Jesus – dem CHRISTUS -  sind wahre Freudenmomente und sind zu meinen wahren Sternstunden geworden, im wahrsten Sinne des Wortes

•             Große Dankbarkeit für alles, was mir je geschenkt wurde und über das, was noch zu mir kommen möchte und auf mich wartet

•             Die Gewissheit, dass sich alles zum Guten wenden wird

•             Die Verschmelzung von Gottes Willen in mir, der sich immer und immer mehr zeigt mit Gottes Gedanken in mir, die ich mit allen lichten Wesen teilen will

•             Das mutige und offene Voranschreiten in unsere NEUE Welt der Liebe, die uns freudig jederzeit willkommen heißt.

 

Von Herzen danke ich dir 1000 fach und mehr für dieses für mich so großartige Geschenk, das du uns allen überbracht hast.


 

 

Möchtest du auch fortan mit dem beseelten Brunnen-Wasser der Welt der Liebe und Neuen Erde wirken ?

Dann lese bitte vorab die Infos hierüber - siehe nachfolgende Links:

Info: Seminar zum Download:
Schöpfe das Brunnen-Wasser in der Welt der Liebe

Das beseelte Brunnen-Wasser der Welt der Liebe ist ein Geschenk im Aufstiegs-Geschehen für Menschen der Neuen Zeit.

Info: In Anlehnung hieran wurde die 7-tägige Brunnen-Wasser-Kur empfangen.
Diese wird in Anlehnung an die Jahres-Zeiten erweitert.

 

 

Kommende Termine u. neue Schulungen

24. Januar 2021

Einladung - Webinar Vom Leben in und durch Gott
Infos und Anmeldung

14. u.  29. Januar 2021

Online-Erwachens- Meeting - Wirken und Wirkungen im Großen Erwachensfeld
Infos und Anmeldung

 

7-tägige Brunnen-Wasser-Kur  von Mutter Maria

in Anlehung an das Aufstiegs-Geschehen:

 Infos

Feedbacks

Freiheit für die Seele 3-teiliges Audio-Seminar von Engel Angelika'Lea

 Infos

Individuelles:

Email-Versand - Download:

Neu: Dein Jesus-Brief der Liebe - Infos

ONLINE-Einzeltermine mit Noreia Infos

ONLINE-Einzeltermine mit Sironjas
Info

Merlins-Schule - 2. magischer Pfad


Ab 31.10.20
Merlins Blue-Moon-Drachenpfad im 5.-dimensionalen Aufstiegs-Geschehen
Infos und Anmeldung

 

 

Impressum        AGB        Datenschutz