top of page

Gibt es Viren - Antwort von Jesus

Aus Sicht der Geistigen Welt gibt es einige Möglichkeiten Viren zu beschreiben. Jesus hat eine Möglichkeit aufgezeigt:

Das was eure Wissenschaftler als Viren wahrnehmen ist eine Art kollektiver Feinstaub welchen die Energiefelder erzeugen, wenn sie in einem System leben, welches die Menschen erschwert. Bakterien, Pilze, Parasiten entstehen durch negative Emotionen und Gedanken und Leid das ihr anderen zufügt. Alles ist Information. Es gibt keine tote Materie. Ich zeige ich die Ursachen auf, damit ihr euch lernt, auf Gutes hin auszurichten: Werden negative Gedanken durch euer Licht nicht neutralisiert, entstehen Entzündungen und Entartungen. Hochsensitive Menschen und Menschen mit einem erweiterten Bewusstsein, können diese lebendigen Lebensformen sehen oder spüren ein Ungleichgewicht tiefergehend. Dieser Feinstaub von negativen Qualitäten trägt das Bewusstsein von jenem, der es durch seine Unwissenheit und durch seine belastenden Sichtweisen, erschuf.


Jedes einzelne Feinstaubkörnchen ist wesenhaft. Es ist eine Lebensform. Diese bündeln und vernetzen sich zu einem Kollektiv und einem Informationsfeld. Wenn ihr in diesem lebt, leitet es euch fehl. Diese Lebensformen sehen euch als einen Wirt. Sie suchen euch wieder auf. So wie ein Kind sich mit seinen Eltern verbinden möchte, kommen alle von euch, über die Emotionen und Gedanken, gezeugten Viren, stets zu euch zurück und beginnen, wie Kinder, die mit euch leben, euch zu berühren. Sie werden erwachsen und fordern ihre Rechte nach Besitz ein. Wenn ein Kind in ungesunden Verhältnissen aufwächst, was geschieht dann mit ihm? Es verkümmert und zieht vielleicht Kinder aus ähnlichen Verhältnissen an. Eine nicht gesunde Lebensführung erzeugt unzählige parasitäre Lebensformen.

Diese bauen sich feinstofflich wie physisch Brut-Stätten. Da sie freie Informationsfelder nutzen, können sie sich an alles anhaften.

Ich habe euch gesagt, macht euch die Erde untertan.

Dies bedeutet, stellt die Ordnung und das Gleichgewicht zu erst in euch, dann auf Erden her. Ihr selbst seid eine kleine Erde und ein Teil der Natur. Beschäftigt euch mit euren lichtvollen Potenzialen in eurem göttlichen Selbst. Dann erzeugt ihr gute lebenserhaltende lebendige Informationen der Harmonie und Unsterblichkeit, die um euch herum ein segensvolles Kraftfeld aufbauen. Blickt in meine Augen wenn ihr ein Ungleichgewicht spürt und ich werde euren Blick erwidern, bis ihr eine neue Einstellung gefunden habt. Dann lernt ihr mit den Augen der Liebe durch das Leben zu schreiten und Licht in die Welt zu bringen.

Die Menschen lernten in der nicht geheilten Dualität, ihre negativen Emotionen und Gedanken durch Flucht und Ablenkung zu verdrängen. Doch sind es dann die Nachkommen, die das, was verdrängt wurde, bewegen wird. Das was ihr erzeugt tragen die Pflanzen- und Tier-Seelen aus Liebe heraus für euch mit. Auch die Erdenmutter erträgt es und liebt euch beständig.

Da alles miteinander verbunden ist, fragt euch stets, was ihr auslöst, welche Resonanz in euch wirkt. Eure Aufgabe ist es euch gegenseitig in eurer Schwingung anzuheben. Dabei helfe ich euch, denn ich habe ich nicht verlassen. Ich habe euch sehen und fühlen lassen, was das Licht erzeugt und ich lebe und Bin in jenen Bereichen in euch und mit euch, wo es keine Angst und keine Unbewusstheit gibt. Wenn ihr erkennt, wie alles miteinander verbunden ist, werdet ihr weder euch noch anderen Schaden zufügen, dann werdet ihr mit mir im Hier und Jetzt sein und durch euch strömt die Ewigkeit des Lichtes in den Moment hinein.

Blickt nach innen und nutzt die Möglichkeit, euch zu erneuern, durch den Segen, der euch immer während erfüllt. Schließt euch dem Abendsegen an. https://www.noreiaandrea.com/post/dein-abendsegen-von-jesus-christus


Erkennt, dieses Wissen zieht segensvolles an. Deshalb mach es euch zu eigen.


Strebt nach der Absicht Gottes. Denn sie wirkt stärker als jegliches Ungleichgewicht.


Eure Kinder sind belastet von euren Angst-Feldern die ihr global erzeugt.. Kinder die schwer erziehbar und krank sind, brauchen viele göttliche Attribute und Aspekte, damit sie einen Halt finden in sich selbst.

Wenn ihr selbst in euch keinen Halt habt, dann bilden sich parasitäre Lebensformen aus. Ist dies die Welt die ihr euch wünscht? Der innere Halt ist es, den ihr für euch erzeugen sollt, nicht der Halt im Außen, der nur vorübergehende Vorteile für eure auf Unwahrheit basierten Vorstellungen mit sich bringen kann.


Ein innerer göttlicher Halt wird durch 5.-dimensionale Lebens- und Aufstiegs-Pfade entstehen.


Da fast alle Menschen auf Erden, das Leben ihrer Mitmenschen, das Leben von Steinen, Pflanzen und Tieren auf eurem Planeten ausblenden und ihnen noch immer Leid zufügen, gilt es euch zu erweitern, so dass euer Licht bis in den entferntesten Winkel des Universum reicht und reines – Göttliches anzieht.

Bewegt diese Aussagen in euren Herzen und in eurem Verstand. Erkennt, dass jeder Gedanke Leben mit sich bringt. Erkennt, dass jede Emotion dieses Leben nährt. Erkennt, dass alles was ihr aussendet lebendig ist. Seht, daß alles eine Lebensform ist, die ihr erschafft und die ein Teil von euch ist. Seid das ihr ewig göttliches Licht seid. Und vermeidet es, untereinander einen Menschen anderes als dieses ewig göttliche Licht zu sehen. Dadurch fließen die reinen Liebes-Energien Gottes frei im Universum.

So erzeugt ihr Lichtfelder die sich aufbauen, welche die Eigenschaft haben, alles Ungleichgewicht zu erlösen.

Ich bin die Gegenwart Gottes für dich.

Meine Liebe strahlt in dein göttliches reines Herz. Du bist ein Teil von mir. Daher fühlst du was ewig ist. Jetzt. Liebe das Leben so wie es dich liebt. Sei die Liebe die du bist und folge den Spuren der Liebe.. Meine Liebe begleitet dich, immer. Dein Jesus, der Christus

Comments


Aktuelles:

Nächste Möglichkeit für
Online-Einzeltermine
bei Norei
a

Anfragen per Email


Nächste Möglichkeit für Online-Einzeltermine bei Sironjas, Anfragen per Email
 
Facebook
https://www.facebook.com/noreia.erdheilerin/

bottom of page